Kerrylogistics - Erklärfilm

Kerry Logistics – Global Networker und Export-Spezialist für Asien. Die Intention dieses Erklärfilms ist es, das Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens Kerry Logistics hervorzuheben. Kerry Logistics ist Spezialist für die Warenlogistik in den asiatischen Raum, insbesondere China. Unsere Ambition war es daher dessen Kompetenz im reibungslosen Ablauf und dessen Leichtigkeit in der Lösungsfindung darzustellen. Wir entschieden uns dazu die Story mit einem auktorialen Erzähler zu unterstüzen.

Diese Person ist Kerry Logistics, die das Geschehen beobachtet und kommentiert. Die Geschichte erzählt von dem Deutschen Unternehmer „Herrn Schmidt“, der soeben einen Deal mit einem chinesischen Konzern abgeschlossen hat. Angesichts der vielschichtigen Aufgaben und unvorhersehbaren Konflikten für die Logistik fragt sich Herr Schmidt, wie er den Transportweg nach China einwandfrei bewältigen kann. Schließlich ist Kerry Logistics seine Rettung.

 

Making "Kerry Logistics"

Lookentwicklung

Dürfen wir vorstellen: Der Kerrylogistics Erklärfim-Look. Das Design wurde in erster Linie von der Formsprache des Logos abgeleitet. So enden z.B. alle Linien mit einem runden Abschluss und selbige bleiben ähnlich wie beim "R" und "G" offen. Die dazu gestellten Farbflächen bringen die richtige Leichtigkeit in den Look, um nicht zu Icon-Haft zu wirken und dennoch schnell und einfach erfassbar zu bleiben. Im zweiten Schritt integrieren wir die illustrative Sprache in die "Mechanik" und erzielen das Gefühl von Papier.

Storyboard

Übergeordnet zu den Illustrationen zeichnet diesen Film eine Falt-Technik als visuellen Effekt aus. Dieser ermöglicht es uns Zeit und Raum zu strecken oder zu komprimieren und somit die Logisitik-Prozesse in ihrer Komplexität darzustellen und wiederum auf das Wesentliche zu reduzieren. In einem Umfangreichen Storyboard zeichneten wir jede einzelne Szene und testen so die Funktionalität der Animation.

Endbild

Die gesamte Bildstrecke wird wieder zusammen geschoben, so dass der der glückliche Kunde direkt vor Herrn Schmidt steht. Herr Schmidt nimmt ein Paket und überreicht es direkt dem Kunden.

Styleframes

Kurz erklärt:

+ Auktorialer Erzähler

Der „auktoriale“ oder auch allwissender Erzähler befindet sich in der Regel in einer berichtenden Erzählperspektive, in der er aus einer zeitlich und räumlichen Distanz heraus die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft kennt. Das versetzt ihn in die Lage sowohl die Gedanken des Protagonisten zu kennen und zu formulieren, als auch die Auswirkungen seines Handelns hervor zu sagen. PicPacker setzt diese Erzählperspektive gern für Erklärfilme ein, in denen Protagonisten die Wahl zwischen Produkten, Dienstleistern oder ähnliches haben. Denn zum Glück wissen unsere Autoren eben, was das Beste für unsere Kunden ist.

+ Look

Unter dem Look, genauergesagt, unter dem Filmlook versteht man die Technik, einem digital gedrehten Clip, die Erscheinung zu geben, als sei dieser als klassischen Film gedreht worden. Z.B. im nostalgischen Super8-Look. Um dieses Erscheinungsbild zu erreichen, müssen verschiedene Eigenschaften beachtet werden, wie die Farbgebung, Körnung, Vignettierung, oder das Seitenverhältnis (16:9, 4:3) etc. Wir bei PicPacker tun Einiges, um unsere rein digital-entstandenen Filme, wie z.B einen illustrativen Erklärfilm, ein wenig mehr filmischen Charme zu geben. So addieren wir Körnung, platzieren die Illustrationen auf „Papier“, nutzen Motion-Blur oder überlagern das Bild mit Verläufen.

+ Storyboard

Das Storyboard ist die erste Visualisierung des Drehbuchs oder Scripts. Im Fall von PicPacker ist dieses oftmals eine Bildspur zum Voice-Over-Text, der von einer Agentur oder unseren Textern konzipiert und geliefert wird. Hier entscheiden wir über Perspektiven, Einstellungsgrößen und Bildübergänge. Wir erhalten Planungssicherheit für Drehs oder können unsere Vorstellungen zur Visualisierung und Gestaltung eines Erklärfilms optimal abstimmen. Das Storyboard besteht aus gezeichneten Bilder und wird von unseren Konzeptionisten so umgesetzt, dass wir diese im Anschluss direkt für ein „Animatic“ (Vorschau des Films) nutzen können.

Das könnte Sie auch bewegen!

  Sennheiser Vertriebspartner "Why?"

Sennheiser Vertriebspartner "Why?"

  Röchling "Short Facts"

Röchling "Short Facts"

  OVB_Zukunftsberatung

OVB_Zukunftsberatung

}